Chronik!

1925

  30-jähriges Gründungsfest der FF St Nikola an der Donau.

1929

  Ankauf einer Leichtmotorspritze mit 15 PS. 

1934

  Rotte Sattl mit eigenem Zeughaus unter Franz Fasching (1950 zur FF Sarmingstein).

1938

  Beide Wehren in eine Körperschaft öffentl. Rechts vereinigt, nach dem 2. Weltkrieg wieder getrennt. 

1968

  Wiedervereinigung zur Feuerwehr der Gemeinde St. Nikola an der Donau Neues Auto mit VW-TS-75-Spritze, Löschteiche